Meine geile Cousine

Es fing alles damit an, dass ich mit meiner damaligen besten Freundin

Sarah zu ihrer besten Freundin Melanie gefahren bin, da sie sich mal

wieder mit ihrem Freund gestritten hat. Was sehr häufig vorkam! Als

wir da angekommen sind, saß Melanie wie nicht anders zu erwarten

völlig aufgelöst auf der Couch und weinte, wir versuchten sie so gut

es geht zu trösten was uns auch gut gelang. Da wir gesagt haben, dass

wir bei ihr schlafen damit sie nicht alleine bleiben muss, haben wir

uns dann zu Dritt ins in Melanies Schlafzimmer zurückgezogen und uns

eine DVD nach der anderen angeschaut.

Zwei so geile Frauen neben mir: Melanie lag links von mir und Sarah rechts von mir.

Sarah war schon in der Mitte der zweiten DVD eingeschlafen. Melanie und ich guckten

weiter und da fiel mir auf, dass sie unter der Decke sich ihr Top

ausgezogen hatte, weil ihr die Bettdecke leicht verrutschte.

Damit hatte

ich eine kurzen Einblick auf ihre riesigen wohlgeformten dicken

Titten, ich sage euch das waren Mordsgeräte, ich schätze locker 85 E.

Ich wurde so geil als ich ihre Riesendinger sah, dass ich erst mal

schlucken musste und dann schnell aus dem Bett musste um auf dem

Balkon eine Rauchen zu gehen.

Wie ich da so stand, ging mir alles durch den Kopf, ich hoffte nur dass sie meine Beule in der Hose nicht sah, auf einmal spürte ich von hinten Hände an meinem Bauch und diese Megatitten von Melanie, ich drehte mich langsam und und sie stand nur im BH und Tanga vor mir und fragte mich ganz trocken: „Na gefällt dir was du da siehst“?

Ich wusste erst nicht was ich sagen sollte, aber ich antwortete „ Ja sicher gefällt mir das, du bist eine mega hübsche Frau“.

Dann passierte das womit ich NIE gerechnet hätte, sie nahm mich in

den Arm und küsste mich zärtlich, ich konnte nicht anders und

erwiderte ihre Küsse, die immer leidenschaftlicher wurden.

Sie ging plötzlich vor mir in die Knie und meinte „Ich glaube da

will jemand an die frische Luft“! ich war vor Geilheit so sprachlos,

dass ich nicht wusste wie ich reagieren soll geschweige denn was ich sagen

konnte. Doch sie hatte mein Schwanz schon aus meiner Shorts befreit

und massierte ihn mit ihren Händen noch größer und härter, ich

stammelte kurz „Was ist, wenn Sarah das mit bekommt“? Melanie sagte

nur sie bekommt das schon nicht mit, sie schläft tief und fest und

nahm auch schon mein Schwanz in ihren Mund und leckte und saugte mein

Schwanz ordentlich durch.

Ich war mittlerweile so geil, dass ich mich am liebsten in ihrem Mund

sofort entladen hätte, doch das Luder merkte es und sagte zu mir

„warte spriz mir deinen Saft auf die Titten“ und schon landete ihr

BH auf den Boden, und ich sah zum ersten Mal Ihre prächtigen Titten

im vollem Glanz. Sie wichste mein Schwanz noch mal richtig hart durch

und schon kam ich mit lautem Stöhnen auf ihre Titten, die kleine Sau

leckte mein ganzes Sperma von ihren Titten ohne einmal ihre Augen von

mir zu lassen.

Ich wollte sie dann gerade so richtig mit meiner Zunge an ihrer

heißen Muschi verwöhnen, sie einfach mal so richtig durchlecken,

doch da erschien auf einmal Sarah in der Küche und sah wie wir

splitterfasernackt auf dem Balkon standen. Ich erschrak und wollte

schnell verschwinden, doch Sarah hielt mich an meinem Arm fest und

sagte zu uns „Wie könnt ihr nur ohne mich spaß haben“ und griff

mir sofort an meinem Schwanz und massierte ihn durch und kniete sich

dann neben Melanie auf dem Boden und lutsche meinen Schwanz endgültig

sauber.

Melanie gefiel es und da sie ja noch megageil war und noch

nicht von mir bedient wurde schlug sie vor, dass wir ins Schlafzimmer

gehen sollten um im Bett weiter zu machen.

Sarah und ich stimmten zu und

ich legte ich auf Melanies Bett, Sarah hat sich

schnell ausgezogen und machte sich wieder an meinem mega harten

Ständer zu schaffen und Melanie setzte sich mit ihrer inzwischen

triefend nassen Fotze über mich, so dass ich ihre geile Rosette richtig

durch lecken konnte. Plötzlich ließ Melanie von mir ab und kniete

sich neben mir hin und sagte „Bitte fick mich von hinten“.

Dies ließ ich mir natürlich nicht zweimal sagen: Sarah legte sich

breitbeinig vor Melanie damit sie ihr schön die Fotze lecken konnte,

ich stellte mich hinter Melanie und führte meinen Schwanz an Melanies

nasses geiles Fickloch und führte meinen Schwanz langsam in sie

hinein bis er ganz in ihr verschwunden war. Melanie stöhnte leicht

auf und genoss jeden Stoß während sie Sarah ordentlich die Fotze

leckte, Sarah massierte ihre ebenfalls dicken Titten die ungefähr die

große 85 B hatte. Ich ließ dann von Melanie los und steckte Sarah

meinen harten und nassen Riemen in ihr Mund und sie konnte meinen

Schwanz von Melanies Saft sauber lecken, Melanie wartet schon drauf dass

ich mich wieder hinlege und das tat ich dann auch.

Sarah setzte sich

mit ihrer mega heißen und nassen Fotze auf meinen Schwanz und Melanie

kam wieder über mich damit ich ihre heiße Fotze weiter durchlecken

konnte.

Nach ein paar Stößen von Sarah kammen wir dann gemeinsam zum

Orgasmus, und das blieb nicht beim einzigen Orgasmus wir trieben es

noch die ganze Nacht. Auch wenn ich heute nicht mehr so viel Kontakt

mit den Beiden habe, aber wenn wir uns sehen ficken wir immer noch auch

wenn wir alle drei in einer Beziehung sind. Es macht immer noch Spaß

wie beim ersten Mal.


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars (23 votes, average: 7,04 out of 10)
Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf truaban.ru sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!



"sex geschichte urlaub""geile stories""bisex geschichte""gay sexstory""fremdfick story""sexgeschichte gloryhole""creampie geschichten""sexgeschichten familie""ehehuren geschichten""oma fickt geschichten""pornofilme mit story""camping sexgeschichten""krasse sexgeschichten""literotica strand""sexgeschichten praktikantin""geile gedanken""blowjob in der sauna""sexgeschichten großer penis""anhalter fick""brutale sexgeschichten""sexgeschichten reiten""erotik geschichten gratis""sex storrys"hardcore-sexgeschichtenhardcore-sexgeschichten"sexgeschichten partnertausch""sexgeschichten abspritzen""ich ficke meine ex""sex geschichte urlaub""sex mit pferd geschichten""hocksitz toilette""frauenarzt sexgeschichte""transen stories""tentakel sexgeschichten""literotica cousine""analsex stories""klassenfahrt sex geschichten""sado geschichten""frauenarzt sexgeschichten""geile sexstorys""mit meiner frau im pornokino""literotica oma""sex story porn""sex geschichte nachbar"hodengeschirr"sex mit mutter von freundin""sex story teen""sex geschichten fetisch""sexgeschichten ferien""krasse sexgeschichten""sexgeschichte transe""sexgeschichten inzes""gloryhole geschichte""geile story""keuschheitsgürtel stories""schwiegertochter sexgeschichten""cousine bumsen""blasen geschichten""sexgeschichten nachbar"arschfickgeschichten"vater sexgeschichten""gruppensex story""sexgeschichten beim arzt""geile oma stories""geile sex story""bauernhof sexgeschichten""kehlenfick geschichten""penner ficken""meine geile ex freundin""wichsen im internat""schwester entjungfert""domina stories""sexgeschichte parkplatz"sex-stories"lexy roxx userfick""ehehuren geschichten""erotische sexstories""arschficken geschichten""sexgeschichten real""geile sexstorys""erotische geschichten vergewaltigt""geile geschichten inzest""fickgeschichten mutter sohn"